Atommüll ist nicht verhandelbar

Epochale Entscheidungen und Veränderungen stehen in unserem Land an! Zur Zeit geschehen im Parlament die wichtigen Weichenstellungen hin zum definitiven und längst überfälligen Ausstieg aus der unsäglichen Atomtechnologie. Der Widerstand und die Verzögerungstaktik der Atomlobby und ihrer Verbündeten werden aber auch künftig unsere ganze Kraft und unser volles Engagement abverlangen. Heute und jetzt haben wir die einmalige Gelegenheit, die Energiewende hin zu ökologisch und ökonomisch sinnvollen Massnahmen und Techniken umzusetzen. Für eine sichere und nachhaltige Energieversorgung zum Wohle unseres Landes.

Leider ändert sich selbst bei einem beschlossenen Atomausstieg nichts an der ungelösten Atommüllproblematik. So wird es aus Verantwortung. unseren kommenden Generationen gegenüber auch weiter unsere Pflicht und Schuldigkeit bleiben, uns gegen überstürzte, unausgereifte und undemokratische Scheinlösungen zu wehren, welche unseren Nachfahren inakzeptable Restrisiken aufbürden. Unsere Erkenntnisse aus dem bisherigen Verfahren und die bitteren Erfahrungen von Fukushima beweisen, dass unser Kampf dringend nötig ist und bleibt.

Es gibt für KLAR! Schweiz keinen Kompromiss bezüglich der Sicherheit, der demokratischen Mitbestimmung für Betroffene und der Selbstbestimmung über den Lebensraum für uns und unsere Nachkommen! KLAR! Schweiz wird sich entschieden dagegen wehren, dass das ungelöste Atommüllproblem als politisches Pfand missbraucht wird. Dafür ist die Angelegenheit zu ernst. Todernst!

Für KLAR!Schweiz haben auch die heutigen und für uns alle erfreulichen Zeichen hin zum Ausstieg aus dem Atomstrom nichts an den in den Statuten festgehaltenen Zielen geändert:

  • Definitiver und gesetzlich verankerter Atomausstieg
  • Kein Atommülllager im Zürcher Weinland
  • Demokratische Mitbestimmung der betroffenen Bevölkerung

KLAR!Schweiz wird sich zusammen mit seinen Verbündeten auf dem vorgezeichneten Pfad weiter bewegen und sich um die Sicherheit und die Prosperität von uns und unseren Nachkommen kümmern!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.