Banner
©Foto + Montage: Aernschd Born

Der Verein KLAR! Schweiz

setzt sich seit seiner Gründung 2003 für einen verantwortungsvollen Umgang mit Atommüll ein.

KLAR! Schweiz ist Gründungsmitglied der Allianz
"Nein zu neuen AKW" (13.02.2009)

Strom für morn

PDF
Druckbutton anzeigen?
E-Mail
Administrator | Samstag, den 19. März 2011 um 09:46 Uhr

Sammelbeginn der kantonalen Zürcher Volksinitiative „Strom für morn“

Die Unterschriftensammlung der überparteilichen kantonalen Volksinitiative „Strom für morn“ kann beginnen. Die breit abgestützte Initiative wurde am 10. Februar 2011 der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie will den Kanton, bzw. die Elektrizitätswerke im Kanton Zürich verpflichten, neue Beteiligungen an Kraftwerken und Strombezugsverträge auf erneuerbare Energien auszurichten. Die Stromversorgung soll im Kanton Zürich ab dem Jahr 2035 zu 100% auf Erneuerbaren Energien basieren. Die Energiezukunft gehört den Erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz.

Homepage „Strom für morn“

Unterschriftbogen „Strom für morn“

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 19. März 2011 um 19:19 Uhr
 

Das darf doch nicht wahr sein!

PDF
Druckbutton anzeigen?
E-Mail

21. Dezember 2009

 

Das darf doch nicht wahr sein!

Eines der ältesten Atomkraftwerke der Erde erhält vom Bundesrat eine unbefristete Betriebsbewilligung. Die Frist bis 2012 ist ausgehebelt. Erst wenn der Schrottreaktor nicht mehr sicher betrieben werden kann, muss er ausser Betrieb genommen werden. Das darf doch nicht wahr sein! Übersetzt heisst das: Erst wenn etwas passiert oder beinahe passiert, muss Mühleberg abgestellt werden. Diese Aussichten machen Angst.

 
Seite 4 von 4

Kein Leben mit atomaren Risiken

  • Seit 35 Millionen Jahren leben Säugetiere auf der Erde.
  • Seit 10'000 Jahren leben sesshafte Menschen auf der Erde.
  • Seit 50 Jahren betreiben wir Atomkraftwerke auf der Erde.

Atommüll strahlt 1 Million Jahre lang tödlich.

Ist Vergraben im Zürcher Weinland die einzige und beste Lösung?